Walter_Draxl Ausbildung – fh gesundheit

Ausbildung – fh gesundheit

Welche Gesundheits- und Sozialberufe werden 2019/2020 an der fh gesundheit ausgebildet?

Im März startet erstmalig der FH-Bachelor- Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege in Innsbruck. Premieren gibt es auch im Oktober mit den Pflegestandorten Kufstein, Lienz, Reutte und Zams. In Innsbruck und in Schwaz wird im Herbst zum zweiten Mal das Pflegestudium aufgenommen, das gemeinsam mit den Bezirkskrankenhäusern und der UMIT organisiert wird. In Innsbruck beginnen außerdem alle FH-Bachelorstudiengänge in den sogenannten medizinisch-technischen Diensten wie Biomedizinische Analytik,Diaetologie, Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Radiologietechnologie. Die fh gesundheit bietet außerdem vertiefende Masterangebote.

An wen richtet sich das Ausbildungsangebot?

Abgesehen von den formellen Zugangsvoraussetzungen, haben unsere Bewerber genauso vielfältige Neigungen und Interessen, wie sie sich in den Gesundheitsberufen widerspiegeln. Angehende Biomedizinische Analytiker und Radiologietechnologen bringen Interesse an den Naturwissenschaften und der Medizin mit, zukünftige Pflegepersonen darüber hinaus auch das Interesse an pflegerischen Fragestellungen. Allen Gesundheitsberufen gemeinsam sollte der Wunsch, mit Menschen zu arbeiten, zu Grunde liegen.

Welche Abschlüsse können erworben werden?

Die FH-Bachelorstudiengänge schließen mit dem Bachelor of Science in Health Sciences ab, die Masterprogramme überwiegend mit dem Master of Science im jeweiligen Bereich bzw. mit einem MBA.

Wie werden die aktuellen Berufschancen in den ausgebildeten Berufen eingeschätzt?

Unsere Absolventen sind gefragte Gesundheitsprofis in den Tiroler Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens.

Wann beginnen die Ausbildungen?

Die meisten Studienprogramme starten im Oktober 2019. Ausgewählte Studienrichtungen wie bspw. die Pflege oder der MBA auch im März. Abweichende Starttermine sind bei den Akademischen Lehrgängen möglich.

Welche Besonderheit bietet Ihre Einrichtung?

Bei Abschluss eines FH-Bachelorstudiengangs erhalten Absolventen die sogenannte Berufsbefähigung und erfüllen damit eine Voraussetzung zur Ausübung eines Gesundheitsberufs in Österreich. Weitere Informationen unter www.fhg-tirol.ac.at

Quelle: Bildung & Karriere in Tirol 2019, Text: Daniel Feichtner

zurück